Und die Moral …

… der Geschicht‘, keiner von uns der BESSERE ist.

Die 4. Lerngruppe studierte seit ein paar Wochen das Märchen der Gebrüder Grimm „Der Hase und der Igel“ ein. Mit lustigen Dialogen und kurzen Liedern zwischendurch und der passenden Moral zum Schluss schlüpften die Kinder in die verschiedenen Rollen: Igelmann und Igelfrau, der arrogante Hase und sein bester Freund, Erzähler und Bühnentechnikerin.

Am Mittwoch gab es nun die erste Vorführung mit Publikum und das waren die Kinder der 1. – 3. Lg. Voller Erwartung saßen sie da, lauschten und waren begeistert von dem Stück.

In kleinem feinen Rahmen fand Tags darauf die Abschlussfeier mit der Vorführung des Stückes „Der Hase und der Igel“ mit Eltern und Großeltern statt. Trotz der heißen Temperaturen zeigten die Kinder eine souveräne Leistung.
Im Anschluss fand die Verabschiedung statt und die Wertschätzung von Elternseite war zu sehen. DANKE!