Mitten im Dschungel

Schlafsack, Unterlagsmatte, Kuscheltier, Waschzeug, … und die Schultasche für den nächsten Tag; so marschierten die Kinder um 17.00 Uhr in die Schule ein.
Mit Kooperations- und Kommunikationsspielen rund um den Dschungel (Regenwald) ging es im Garten los. Danach ging es in die Planetenklasse, wo wir uns den „Regenwaldgürtel“ auf der Weltkarte suchten und über den größten Regenwald in Südamerika und seine Bedeutung auf uns alle unterhielten. Dann waren wir hungrig und durstig und eine wunderschön dem Thema angepasste Dschungeljause wartete auf uns – danke an Sybille.
Anschließend wurde noch gebastelt und gemalt und im Turnsaal wartete ein Dschungelparcours Das war toll.
Eine Geschichte in Bildern über ein Faultier bildete den Abschluss und nach einer kleinen Taschenlampenrunde im Freien ging es zu unseren Schlafplätzen.
Mit Frühstück (danke hier an Sabine, Daniela und Tom fürs Mithelfen) und einem ruhigen Tag geht es nun ins Pfingstwochenende.