Back to school

Mit dem 18. Mai 2020 startete die Schule nach der „Corona-Pause“ im Schichtbetrieb in 2 Gruppen um dem Prinzip der Verdünnung gerecht zu werden.

In der Schule war alles gerichtet (Maskenparkplätze, Abstandsmarkierungen, …) und nachdem die Hygienemaßnahmen vorab an die Eltern ausgeschickt wurden und schon informiert wurden, verliefen die ersten Schultage reibungslos. Die Kinder sind im Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz (mit 3. Juni ist dieser nur mehr im Bus zu tragen, in der Schule kann er weiterhin getragen werden und ist in manchen Situationen auch zu empfehlen) und mit allen anderen Regeln sehr achtsam. Dass das Abstand halten nicht immer leicht ist, ist klar. Mit jedem Tag sind die Kinder mehr ins Tun gekommen und alle waren wirklich sehr fleißig und konzentriert bei der Sache. Das ist sehr erfreulich.

Information zur Sommerschule

Hier einige Eindrücke.

Der praktische Teil der „FREIWILLIGEN RADFAHRPRÜFUNG“ konnte durch den Corona-Shutdown nicht abgeschlossen werden. Nun wurde die Doppelstunde BSP am Tag davor für eine Radtour nach Stronsdorf genutzt.

04.06.2020 – Wir gratulieren zur bestandenen Radfahrprüfung und wünschen gute und sichere Fahrt.

Die Spannung stieg als der Polizist das Ergebnis verkündete und allen nach nur einer Fahrt zur bestandenen Prüfung gratulierte!