Woher kommt die Taube als Friedenszeichen?

Die alljährliche Friedensfeier anlässlich des Nationalfeiertages war sehr stimmungsvoll. Die Kinder der 3. Lg. ziehen mit der Friedenstaube, während die Bundeshymne gespielt wird, ein. Dieses Mal wurde diese am Flügelhorn von Felix vorgetragen.

Danach kam ein kurzer Rückblick in die Geschichte Österreichs und die Symbole für Österreich (Fahnen, Bilder, Adler, …) wurden erklärt. Nach dem Lied „Liebe ist nur ein Wort“ erzählte Juliane die Geschichte, wie es dazukam, dass die Taube zum Friedenssymbol wurde.

Zuletzt werden zum Nationalfeiertag auch die Helden gefeiert und so durften einige Kinder ihre HeldInnen vorlesen. Diese wurden im Unterricht mit dem Held/Kopf des Monats geschrieben.

„Stell‘ dich in die Sonne“ und der Auszug der Friedenstaube bildeten den Abschluss der würdigen Feier.