Ein bewegtes Schulabschlussfest

Mit den KDL-Gesprächen der 1./2. Lg. begann der Nachmittag, wo sich jedes Kind präsentierte. Es war schön zu sehen, mit welcher Selbstverständlichkeit „ihre“ Schuldinge zeigten. Um 15.30 Uhr begann der Showblock mit dem Stück „Im Land der Wortsymbole“.

Prinz und Prinzessin Nomen begleitet von „Bestimmter“ und „Unbestimmter Artikel“ stellten ihr Land vor. Im Malatelier entstand das Bühnenbild. Im Wortartenland geht es sehr bewegt zu und es wurden Sprünge über den Bock, Klettern auf Stangen und Seile, Bodenturnen, Saltos und mehr vorgezeigt. Herr Pronomen und Professor Adjektiv stellten sich schließlich auch noch vor.

Nach diesem Teil folgte die Verabschiedung der 4. Lg. zunächst durch den Elternverein und dann durch die Kinder, die sich bei ihrer Klassenlehrerin mit einem Gedicht bedankten. Danach bedankten und verabschiedeten die Kinder der 3. Lg. Elisabeth in die Babypause.

Von Anfang bis zum Schluss blieb es bewegt. Für die Kinder gab es im Anschluss noch ein Bewegungsfest von und mit „HOPSI HOPPER“.

DANKE für den Applaus, für die Wertschätzung und das gemütliche Beisammensein im Anschluss. Das ist gelebte Schulpartnerschaft.