Frohe Ostern!

Nach einer aufregenden letzten Schulwoche vor den Osterferien 🙂 fuhren wir am Freitag mit der Pause in den Wald. Schon im Vorhinein wurden Fragen gestellt: Kommt dort wieder der Osterhase? Wie macht das der Osterhase? Wir werden euch (= Lehrerinnen) beobachten. …

Die Aufregung war groß und so machten wir uns auf den Weg in den Wald. Am Weg selbst entdeckten viele Kinder schon Pflanzen, einen Wildwechsel, einen Kleiber, Maiglöckchen, …

Der Weg führte uns bei einem Hochstand vorbei, bei einem Holzstoß, … doch wo waren die Nester? Der Osterhase hatte heuer sehr gute Verstecke und auch für die Lehrerinnen war etwas dabei. DANKE!

Nach der Jause ging es zur nächsten Lichtung, wo die erste Aufgabe wartete. In einem abgegrenzten Bereich waren Tiere des Waldes (Schleichtiere) versteckt und für gute Augen waren viele Tiere sichtbar.

Danach ging es zu zweit oder zu dritt auf Suchjagd. Die Kinder bekamen dazu ein Bild mit einem Waldtier und ein zweites war gut versteckt.

Zum Schluss durften die Kinder in selbstgewählten Gruppen ein Fantasietier bauen und sollten sich dazu überlegen, was das Tier gut kann und wie es heißt. Die Ergebnisse mit den Erklärungen konnten sich sehen lassen.

Wir wünschen allen Lesern unserer Seite erholsame Osterferien bzw. Osterfeiertage mit einem voll Liebe und Freude befüllten „Nest“.

Fotos von der Frühlingswerkstatt

FROHE OSTERN!