Der Flughafen schläft nie …

Rund um die Uhr ist hier Betrieb. Der Flughafen Wien-Schwechat ist der größte Arbeitgeber Österreichs, der Tower mit 109 m ist der siebenhöchste der Welt, Flugzeuge haben keinen Retourgang, 2/3 des Tanks befinden sich in den Tragflächen, Austrian Airlines größtes Flugzeug fasst 310 Personen, ….

Eine Fülle von Informationen gab es in der Besucherwelt des Flughafens. Nach dem Sicherheitscheck (wo wir zuerst unsere Flüssigkeiten abgeben mussten) fuhren wir mit dem „Besucherwelt-Bus“ das Flughafengelände ab. Beeindruckend war das Starten und Landen. Mit 250 km/h setzen die Flugzeuge auf der Landebahn auf. Dabei sind die Reifen einem enormen Druck ausgesetzt und werden sehr heiß. Deshalb sind die Flugzeugreifen mit Stickstoff gefüllt. Wir konnten auch beim Tanken eines Flugzeuges zuschauen und auch bei den Privatjets sind wir vorbeigefahren. Nach der Rundfahrt ging es in den Erlebnisraum, wo wir einen

  • virtuellen Flug aus Cockpit-Perspektive
  • den Weg eines Koffers vom Check-In-Schalter bis ins Flugzeug
  • die Sicht eines Fluglotsen aus dem Tower
  • einen 24-Stunden-Zeitraffer-Film über den Dauerbetrieb des Flughafen

nachempfinden konnten. Beeindruckend!

Schön war’s – vielen Dank an den Elternverein, der mehr als die Hälfte der Buskosten übernahm.

Sicherheitskontrolle – als würden wir wirklich abheben 🙂
Am GATE 32 wurden wir zum BOARDING erwartet.
im „BESUCHERWELT-BUS“ ging es raus aufs Flughafengelände
Auftanken eines Flugzeuges
Auf der Besucherterrasse.