Wir sind Gast auf Erden

… das ist der Leitsatz und die Übersetzung von PILGRIM und dabei durften wir heuer bei unserer alljährlichen Friedensfeier anlässlich des Nationalfeiertages Herrn HR Dr. Hans Hisch begrüßen. Er ist zu uns gekommen, um uns eine Auszeichnung für unsere aktive Teilnahme zur Nachhaltigkeit und Spiritualität zu verleihen.  Unsere heurige Feier stand unter dem Thema KLIMA & FRIEDEN. 

Auf dem Saxofon wurde von Jan beim Einzug der Friedenstaube die Bundeshymne gespielt. Gedanken zu 100 Jahre Republik und zum Nationalfeiertag führten uns schließlich zum Thema „KLIMA“ und was wir tun können bzw. was wir tun, um zum Klima und somit zum Frieden beizutragen. Mit dem Kanon „Singen wir das Lied vom Frieden“ wurde der Friede in die Welt getragen. Weiter ging es mit einem Rätsel zu Tieren und Pflanzen, die ein unterschiedliches Klima brauchen. Um auch in Zukunft sich für unser Klima einzusetzen, wurden Fürbitten gelesen. Schließlich tragen unsere Begabungen und Stärken zu einem guten Klima bei und um uns dabei zu stärken wurde das Lied „STELL DICH IN DIE SONNE“ gesungen.

Abschließend zog die Friedenstaube mit den Tönen der Bundeshymne aus.

Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern das Durchhalten. – KATHARINA VON SIENA
In diesem Sinne setzten wir weiterhin Zeichen zu Klima & Frieden. 

Wir wünschen allen Lesern unserer Website einen schönen Nationalfeiertag!